SVP – die volksnahe Partei

Informationen vom 2. Juni 2022

Die Frist für die Hinterlegung der Listen „Ergänzungswahl Gemeindepräsident“ ist am Dienstag, 31. Mi 2022 um 12.00 Uhr abgelaufen. Innert der Frist wurde nur eine Liste hinterlegt und somit fand eine stille Wahl statt.

Wir gratulieren Kalbermatter Michael (SVP) zu seiner Wahl als Gemeindepräsident. Er wird sein Amt am 1. Juli 2022 antreten.

Informationen vom 7. Mai 2022

  • Gemeindepräsident Paul Biffiger tritt per 1. Juli 2022 zurück.
  • Das Arbeitsverhältnis mit Gemeindeschreiber Roland Bittel wird vorzeitig per 1. Juli 2022 beendet.
  • Die Gemeinderäte Nicolas Imboden, Dominik Biner, Roland Brantschen,  Therese Gruber und Heinrich Imboden ziehen ihre Demissionen zurück.
  • Der SVP nominiert mit Michael Kalbermatter einen Gemeinderat nach.
  • Unter Berücksichtigung der Resultate bei den Gemeinderatswahlen 2020 bleibt das Gemeindepräsidium bei der SVP.
  • Die verbleibenden Gemeinderäte Nicolas Imboden, Dominik Biner, Roland Brantschen, Therese Gruber, Heinrich Imboden und Daniela Pollinger verzichten auf eine Kandidatur für das Gemeindepräsidium.
  • Somit wird der durch die SVP nachnominierte Gemeinderat Michael Kalbermatter in stiller Wahl neuer Gemeindepräsident von St.Niklaus gewählt. 

 

Verlässlich im Dienst der Bevölkerung

Eine tendenziöse Berichterstattung, Indiskretionen und die Missachtung des Amtsgeheimnisses haben interne Differenzen und unterschiedliche Ansichten im Gemeinderat von Zaniglas an den Tag gelegt. Politik ist ein Wettbewerb um die besten Ideen – aber doch nicht so!

Es scheint, als wittern die C-Parteien die nächste Chance, mit der SVP den unliebsamen Mitbewerber nun endlich aus dem Spiel nehmen zu können. Wir lassen uns von diesem Putschversuch unter gnädiger Mithilfe des noch amtierenden Gemeindeschreibers nicht verunsichern. Es ist vielmehr höchst bedenklich, dass die C-Parteien versuchen, mit gezielt Anschuldigungen, den ausgesprochenen Willen der Bevölkerung zu torpedieren und einen demokratisch gewählten Gemeindepräsidenten absetzen wollen.

Die Gemeinderäte der SVP Zaniglas stehen im Dienst der Bevölkerung. 2016 sprachen die Bürgerinnen und Bürger mit 38 Prozent der SVP das Vertrauen aus. Damit wurden wir mit drei Gemeinderäten, dem Gemeindepräsidenten und dem Gemeinderichter erstmals die wählerstärkste Partei im Dorf. 2020, also kurz nach einem weiteren erfolglosen Versuch der C-Parteien, unseren Gemeindepräsidenten und die SVP mit haltlosen Anschuldigungen zu schwächen, wurde dieses Vertrauen von der Bevölkerung erneut demokratisch bestätigt. Mit 39 Prozent Wähleranteil und als erneut wählerstärkste Partei erhielten wir wiederum ein klares Mandat.

Die SVP Zaniglas ist nach wie vor gewillt, mit Herzblut und Engagement diesen Auftrag zu erfüllen und das Beste für unsere Gemeinde zu erreichen. Mit Kontinuität, Verlässlichkeit, Elan und Tatkraft werden wir unsere 2012 begonnene Arbeit zugunsten der Bürgerinnen und Bürger gewissenhaft weiterführen.

SVP Zaniglas

 

Mein Zuhause – unsere Schweiz.

So lautet das Motto unserer Partei. Es geht um unsere Zukunft, um die Zukunft der Schweiz.

Die SVP steht für folgende Grundsätze ein:

 

  • Es muss wieder jedem mehr Geld zum Leben bleiben – wir wollen die Steuern, Abgaben und Gebühren senken!
  • Kinder, Frauen und Männer müssen sich wieder sicher fühlen in unserem Land. Unsere Regeln gelten für alle, die hier leben – kriminelle Ausländer sind auszuschaffen!
  • Der Asylmissbrauch, aber auch der Missbrauch unserer Sozialwerke muss mit Entschiedenheit bekämpft werden.
  • Wir setzen uns für Freiheit, Selbstbestimmung und die Wahrung unserer demokratischen Rechte ein. Einen EU-Beitritt lehnen wir entschieden ab.

Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen